PHILOSOPHIE


 Trainingsphilosophie

Fußball-Individual-Training ist ein spezielles Fördertraining im Bereich des Kinder- und Jugendfußballs. Unser Privattraining ist vereinsunabhängig und kann von allen fußballbegeisterten Mädchen und Jungen in Anspruch genommen werden.

Das Hauptaugenmerk unseres Teams, wird darauf gelegt, dass maximal mit 2 Kindern pro Trainer trainiert wird.

F.I.T. ist nicht als Ersatz für ein Vereinstraining vorgesehen!

Wir wollen den Kindern und Jugendlichen den richtigen Transport und Umgang von Emotionen, die der Fußballsport mit sich bringt, ermöglichen.

Der/die Trainierende soll sowohl auf dem Spielfeld, als auch außerhalb des Spielfeldes sportliche Grundgedanken, wie Teamgeist, Fair-Play, Respekt und Disziplin beherrschen.

ZIEL

Das Ziel von F.I.T ist der richtige Umgang mit Erfolg und Niederlagen im Fußballsport. Durch unsere Ausbildung möchten wir die Persönlichkeit der Spieler im Fußballsport stärken.

Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir drei Konzepte in unserem Trainingsprogramm erarbeitet:

1. Vermittlung von Freude und Spaß
2. Individualisierung und Differenzierung zur Kreativität
3. Strukturierte Trainingseinheit

BAUSTEINE

Individuelle Erstellung von Trainingsplänen und Programmen

Individuell angepasste Steuerung von Schwächen und Stärken

Moderne Trainingsmethoden

Flexible Vereinbarung von Trainingszeiten

TRAININGSPRINZIPIEN

• Förderung der Kreativität
• Altersgerecht ausgelegtes Training
• Entspanntes Trainingsklima
• Individuelles Lernen steht im Vordergrund
• Förderung von Stärken und Reduktion von
Schwächen
• Zielgerichtetes, variables Üben
• Verbesserung durch Detailcoaching!
• Ständiges Fordern und Fördern durch spezielle Übungen

Geistige und körperliche Zusatzaufgaben

• Tempo unter Druck
• Geistige Aufgaben
• Finteneinbau
• Individuelle Aufgaben für zu Hause

 Koordinative Übungen

• Ball-Koordination
• Lauf-Koordination
• Sprung-Koordination

Berücksichtigung der methodischen Übungsreihe

• Vom Einfachen zum Komplexen
• Vom Sicheren zum Risikoreichen
• Häufiges Üben und Anwenden zum Automatisieren
• Aufforderung, die gelernten Techniken im Mannschaftstraining anzuwenden
• Offene Aufgaben zur Förderung der Kreativität

Allgemeiner sportlicher Inhalt

• Verbesserung der Beweglichkeit
• Verbesserung der Koordination
• Verbesserung der Reaktion

Belastungsfähigkeit

• Bewegungskoordination mit und ohne Ball
• Verbesserung der Schnellkraft

Fußballspezifische Inhalte

• Stabilisation der Grundtechniken (Dribbling, Zuspiel, Ballannahme und Ballmitnahme, Torschuss)
• Ballsicherung
• Zweikampfverhalten (1:1) offensiv und defensiv
• Durchsetzungsvermögen

Mentale Inhalte

• Ermutigung zur Kreativität
• Aktivierung beider Gehirnhälften
• Kenntnisse über motorische Leistungen
• Konzentrationsbereitschaft und Siegeswille